Wieder ein Freund in U-Haft!

Gestern wurde ein Förderband des Tagebau Hambach blockiert. Eine beteiligte Person der Aktion wurde wieder aus der Gefangenensammelstelle entlassen, die andere wurde einbehalten. Diese wurde heute dem/der Haftrichter/in vorgeführt und diese/r beschloss sie in U-Haft weiter einzusperren! Wir wissen, dass sie schwer am Handgelenk verletzt wurde. So schwer, dass sie freiwillig das Förderband verließ und nicht geräumt wurde! Kaum ist unser Mitstreiter Jus wieder frei, schnappen sie sich die nächste Person. Unglaublich! Weitere Informationen folgen..


1 Antwort auf „Wieder ein Freund in U-Haft!“


  1. 1 Götz von Berlichingen 09. Oktober 2015 um 19:07 Uhr

    Der verletzten Person wünsche ich eine gute Besserung und einen möglichst kurzen Gefängnisaufenthalt.
    Hoffentlich bist Du bald wieder bei den anderen im Wald!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.