„Bombenräumung“ im Hambacher Forst – Ticker

Heute Vormittag drang eine Gruppe aus ca. 10 Securities und mind.50 Polizist*innen in das von uns kontrollierte Waldgebiet ein. Sie treiben sich jetzt in der Nähe der Pizza-Plattform herum, und haben einen Tripod auf dem Weg dorthin, der heute nicht besetzt war, zerstört. Darüber hinaus räumen sie Barrikaden und machten sie Fotos.

TICKER

Neueste zuerst

19:00 Uhr Die festgenommene Person ist wieder frei. Für uns ist der Tag erstmal vorbei – bleibt aber wachsam, wir befürchten weitere Attacken in den nächsten Tagen. Checkt den Blog oder abonniert unseren Twitter-Account für updates: https://twitter.com/HambiBleibt

17:50 Uhr Offenbar wurde doch nur eine Person festgenommen – es ist bislang nicht bekannt, auf welche Wache sie gebracht wurde.

17:00 Uhr Beim untersuchten möglichen Sprengkörper handelte es sich laut Aussagen der Polizei um eine Attrappe.

16:40 Uhr Laut einem Augenzeugen handelt es sich bei der Festnahme um 2-3 Personen, die mittels heftiger Gewalt zu Boden gebracht wurden.

16:35 Uhr In der Nähe vom Bahnhof Buir gab es offenbar eine Festnahme einer Person, die auf dem Weg zu Besetzung war. Genaueres ist noch nicht bekannt.

15:40 Uhr Die Polizei kündigt das Anrücken eines Sprengkommandos und einer Hundertschaft zur Absicherung an, um einen Sprengkörper zu entfernen. Worum es sich dabei genau handelt ist immer noch unklar.

15:05 Uhr Mehrere Polizei wagen sind mit Blaulicht unterwegs zum Waldeingang an der alten Auffahrt zur A4.

14:40 Uhr Polizei bewegt sich auf den Waldwegen – bleibt in Gruppen, passt aufeinander auf!

13:55 Uhr Eben erhielten wir einen Anruf von einer Unterstützerin, die mit ihrem Handy aufnahmen vom Vorgehen der Polizei gemacht habe. Da sie der unrechtmäßigen Aufforderung, die Aufnahmen zu unterlassen nicht nachkam, wurde ihr das Handy durch verdrehen der Hand abgenommen. Gegen die Unterstützerin wurde nun eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Saatsgewalt erstattet. Als sie nun selbst bei der Polizei anrief, um den Vorfall zu melden, erwiderte der Polizist am Telefon „Was soll ich da jetzt für sie tun?“ und legte einfach auf. Wir verurteilen dieses Vorgehen gegen Unterstützer_innen.

13:50 Uhr Die Bullen führen Arbeiten an einer Barrikade durch – Securities mittlerweile weitgehend abgezogen.

13:45 Uhr Die Polizei hat gegenüber dem Filmteam geäußert, dass der Grund für den Einsatz eine Bombenattrappe oder ein Blindgänger sei, den Securities angeblich früher am morgen gefunden haben. Momentan ist die Situation statisch.

13:15 Uhr Aktuell hält sich ein Filmteam, das für heute einen Drehtermin hatte, in der Nähe der „Pizza-Plattform“ auf und filmt das Geschehen. Momentan sieht alles nach einer „normalen“ Barrikadenräumung aus, die Polizei sichert den Weg. Lassen wir uns überraschen…

12:50 Uhr Gerade findet eine Führung für 20 Kinder und Erwachsene statt, die trotz Polzeiaufgebot gut gelaunt den Forst und die Besetzungen bewundern.

11:44 Uhr Im Augenblick fahren mehrere Mannschaftswagen der Bullerei mit Verstärkung in den Wald. Wir wissen nicht, ob das der Beginn der von uns vermuteten RWE-Januaroffensive ist, oder nur ein Vortasten. Kommt bitte in den Wald, so schnell ihr könnt!


1 Antwort auf „„Bombenräumung“ im Hambacher Forst – Ticker“


  1. 1 Elmo 10. Januar 2016 um 22:55 Uhr

    FYI, Pressemeldung der Polizei dazu: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/3221031

    Kann mir jemand was zur Form des in der Polizeipressemitteilung genannten „kommunikativen entgegengewirkens“ erzählen?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.