Winter-Weihnachts-Wald-Wiesen-Wunsch

Liebe FreundInnen des absurden Justiztheaters,

seit Jahren investiert Kurt (der Mensch, der uns die Wiese zur Verfügung stellt) viel Zeit, Energie und Geld für den Erhalt des Hambacher Forstes und in ein Ende des Braunkohleabbaus. Durch zahlreiche Prozesse und Verfahren ist Kurt in einem Maße finanziell belastet worden, dass er die weiteren Verfahren nicht mehr alleine durch- und fortführen kann. Dies bedeutet zugleich eine existentielle Bedrohung für die Wiese!

Wir wollen, dass Kurt seinen Kampf gegen RWE fortsetzen kann!

Wenn Ihr etwas Sinnvolleres tun wollt, als dem alljährlichen, kapitalistischen Konsumententerror zu fröhnen, dann gebt einen Teil Eures Weihnachtsgeldes und/oder macht Soliveranstaltungen zugunsten seines extra eingerichtete Spendenkontos.

    Kreissparkasse Köln
    IBAN: DE22 3705 0299 1147 0393 73
    BIC: COKSDE33XXX
    Kontoinhaber: Classen, Kurt – Sonderkonto
    Verwendungszweck: Soli-Spende Hafo

Danke!


2 Antworten auf „Winter-Weihnachts-Wald-Wiesen-Wunsch“


  1. 1 Manuel 06. Januar 2017 um 22:28 Uhr

    Warum wird nicht einfach ein gofundme oder ähnliches gestartet? So könnte man viel mehr Leute über das Thema sensibilisieren, genau wie bei der Weact Petition

    Edit: Gute Idee. lieber Manuel. Die Idee mit der Petition hatten einige, bis Antje sie dann tatsächlich umgesetzt hat. Du bist (soweit ich weiß) der Erste, der die Idee mit Gofundme hatte. Wer wird sie umsetzten? :)

  2. 2 Peter-Jürgen Heinen 07. Januar 2017 um 11:15 Uhr

    Guten Tag, engagierter Mensch, lieber Manuel,
    danke für Deine Zuverlässigkeit und Deine Nachricht.
    Ich überweise erst mal 25 € auf das von Dir bezeichnete Konto und hoffe auf Nachahmer*innen.
    Ich melde mich bald wieder bei Dir, weil mich dieses Thema sehr interessiert.
    Freundliche Grüße aus Horrem an der Erft
    Peter-Jürgen Heinen

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− vier = zwei