No more mega prisons!

DIY or dieIn Keelbeek (Belgien) soll ein neues, riesiges Gefängnis entstehen.

Zum Glück gibt es dort jedoch auch eine Menge Widerstand gegen das Vorhaben. Heute ist auf der Wiese dieses Solifoto entstanden, mit dem wir die Besetzung in Belgien herzlich grüßen wollen. Wir wünschen euch, besonders in den harten Wintermonaten alle Kraft und Durchhaltevermögen! Open Street Map

english | français | nederlands

keelbeek-solidarity


4 Antworten auf „No more mega prisons!“


  1. 1 Noanym 31. Dezember 2016 um 8:45 Uhr

    hallo, gibt es denn eine blogadresse von der neuen besetzung?
    schöne menschen – schönes bild!

  2. 2 Waldmensch 04. Januar 2017 um 1:37 Uhr

    Zeigen sich so Umweltschützer oder eher Gewalttäter? Ich meine ein Brecheisen, eine Säge, eine Pistole, ein Benzinkanister lassen eher auf letzteres schließen, oder?

  3. 3 yarasa 05. Januar 2017 um 1:42 Uhr

    @Waldmensch: Ein bisschen Humor und Selbstironie darf schon sein, oder?

  4. 4 seven 06. Januar 2017 um 19:02 Uhr

    Waldmensch hat vollkommen recht.
    Ihr gebt breiten Bevölkerungsschichten genau das Bild, das sie von den Medien über euch haben und festigt damit alle Vorurteile. Das ist kein Humor oder Ironie, sondern nur Dummheit.
    seven

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier − zwei =