3ter März – erneute Rodungen im Forst!

Seit heute morgen wird weiter im Hambacher Forst außerhalb der sogenannten „legealen Rodungssaison“ gerodet. Diesmal in der Gegend des Grillplatzes Manheimer Börde. Es sind Menschen auf dem Weg dorthin um zu dokumentieren und gegebenenfalls einzuschreiten. Dann gibt es weitere Informationen
Wenn ihr gerade in der Gegend seit kommt bitte vorbei!

Update:
10:23 : Es sind Waldbesetzer und Menschen aus den umliegenden Dörfern vor Ort, sie wurden aber, als sie filmten, von Securtiys vertrieben. Es wird auf der Höhe der Manheimerbörde auf der anderen Seite der ehemaligen Autobahn gerodet.


3 Antworten auf „3ter März – erneute Rodungen im Forst!“


  1. 1 Owl 03. März 2017 um 10:41 Uhr

    In mir staut sich riesige wut auf, ich wünschte ich wäre bei euch um sie zu stoppen passt auf euch und einander auf!

  2. 2 SW 03. März 2017 um 14:48 Uhr

    Zur Info:
    Habe gerade von der Bezirksregierung Arnsberg / Bergverwaltung Düren erfahren, dass RWE die Auflage hat, ausserhalb der Zeit vom 1.Oktober – 28. (29.) Februar KEINE Rodungsarbeiten durchzuführen.

    Sie sind bereits informiert und haben mir zugesagt, dass sie der Sache auf den Grund gehen werden (sind jetzt aber bereits im Wochenende).

    Wer hier ebenfalls nochmal nachhaken möchte:
    Bezirksregierung Arnsberg / Bergverwaltung Düren
    Tel. 02421 944000

  3. 3 Bürger 03. März 2017 um 17:54 Uhr

    Bitte denkt an den Trick des Einzelhandels, es werden z.B. Süßigkeiten in Blickhöhe von Kindern an der „Warteschleife“ Kasse „postiert“(ebenso Zigaretten und Alkohol, um Wünsche zu wecken) und teurere Waren in Augenhöhe – Günstigere ganz unten: Es soll manipulierend zum (unnötigen) Kauf animiert/provoziert werden!!! Eine Falle, ein Köder, um den Fortbestand des Geschäftes zu sichern!!!

    Ich denke, der Betrieb WILL zu Ärger, Wut, verbotenem Verhalten provozieren, um möglichst schnell Rechtsmittel ausschöpfen und die „Plagegeister“ loswerden zu können. Warum so eilig? Hat Herr Kurt C. in absehbarer Zeit Erfolgsaussichten? Steht doch eine politische Weiterentwicklung an?
    Die schwere Aufgabe ist auszuhalten und unangreifbar Gehör für den Erhalt der Restregion zu verschaffen, um den anderen nicht mutwillig zuzuarbeiten.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× vier = sechsunddreißig