Auch wenn es nur Verluste bringt: Dortmund plant mehr RWE Aktien zu kaufen

Auf Initiative des Dortmunder Bürgermeisters Ullrich Sierau (SPD) prüfen die Stadtwerke weitere RWE Aktien zu kaufen 1. Das pikante Detail: Sierau sitzt gleichzeitig auch im Aufsichtsrat der RWE AG und bezieht von ihr bereits jetzt 140.000 Euro jährlich2.

Die Stadt ist der größte kommunale Aktionär der RWE und das mit Tradition: Bereits der vorherige OB Gerhard Langemeyer (SPD), bekannt aus der "Bargeldaffäre" um die Veruntreuung von 400.000 Euro, war Mitglied des RWE Aufsichtrates.

Während mehrere Kommunen ihre Anteile an RWE aufgrund der massiven Verluste des Konzerns veräußert haben 3, will Dortmund tiefer in das Verlustgeschäft einsteigen.

2011 verlor Dortmund bereits 150 Millionen Euro durch ihre Aktiengeschäft mit RWE verloren4. Da die Stadtwerke nicht genug Mittel für den Kauf weiterer Aktien auftreiben können, soll diesmal die verschuldete Kommune weitere Kredite aufnehmen um den Kauf zu finanzieren.

Wenn Entscheidungen anstehen die Sieraus beide Ämter betreffen wird klar welchem Posten er loyal ist: Im März 2016 stimmt er im Aufsichtsrat von RWE für eine Dividendenkürzung für Vorzugsaktionäre, was der Stadt Dortmund einen weiteren Verlust von 20 Mio Euro einbrachte5.


  1. http://www.n-tv.de/wirtschaft/kurznachrichten/Dortmund-erwaegt-Kauf-weiterer-RWE-Aktien-auf-Pump-article19804458.html ↩︎

  2. Vergütungsbericht RWE 2016 http://www.rwe.com/web/cms/mediablob/de/3761562/data/109942/1/rwe/investor-relations/governance/verguetung-vorstand-und-aufsichtsrat/Verguetungsbericht-2016-Auszug-aus-dem-Geschaeftsbericht-2016-.pdf ↩︎

  3. So hat beispielsweise Mönchengladbach alle RWE Aktien (1,9 Mill Aktien), Düsseldorf seine 5,7 Mill Aktien, und Krefeld, Bottrop und Unna alle ihre Anteile verkauft. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/aktionaere-kommunen-buendeln-rwe-aktien-seite-2/2910984-2.html ↩︎

  4. https://www.wr.de/staedte/dortmund/dortmunder-stadtwerke-verlieren-mit-rwe-aktien-150-millionen-euro-id4948185.html ↩︎

  5. http://www.dielinke-nrw.de/partei/vor_ort/kreise_und_kommunen/dortmund/detail_dortmund/browse/8/zurueck/dortmund/artikel/warum-stimmt-ob-sierau-einem-millionenverlust-der-stadtwerke-zu/ ↩︎


0 Antworten auf „Auch wenn es nur Verluste bringt: Dortmund plant mehr RWE Aktien zu kaufen“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ zwei = sieben