Archiv der Kategorie 'Kunst/Kultur'

Lesung „Mit Baumhäusern gegen Bagger“ am 30.09.2016 in Schloss Türnich

DIY or die

„Herzliche Einladung zur Lesung mit Musik (Klavier und Cello) im Rahmen der Salongespräche im Renteisaal auf Schloss Türnich

Mit Baumhäusern gegen Bagger

Schloss Türnich 1
50169 Kerpen

30.09.2016, 20:00 – 22:00

http://www.schloss-tuernich.de/veranstaltungen/veranstaltungen-details/tuernicher-salon-hambacher-forst-98.html

Danke an die Veranstalter, den Freundes- und Förderkreises Schloss Türnich e.V.“

LandArt-Seminar am Wochenende

„Ihr Lieben,

ganz kurzfristig:

Ab morgen findet im Hambi ein LandArt-Seminar mit dem Künstler Werner Henkel aus Bremen statt. Bisher sind […] Menschen angemeldet. Sie werden von Morgen bis Sonntag im Hambi unterwegs sein und künstlerisch tätig sein.

Am Sonntag, 28. August, 12 Uhr, findet ein öffentlicher Rundgang statt. Treffpunkt ist wie immer der Parkplatz Richtung Grillplatz. Ich und Andere werden dem interessierten Publikum die Ergebnisse des Seminars zeigen, ein Spaziergang im
Hambacher Wald unter küstlerischen Vorzeichen. Alle sind eingeladen, daran teil zu nehmen…

Und wer kurzfristig noch am Seminar teilnehmen möchte, bitte bei mir melden, 0171-8508321

Danke für die Veröffentlichung auf Eurer Seite,

der Michael Zobel us Aachen“

Zeiten fürs Seminar: Do. 18.00 – 21.00
Fr: + Sa. 10.00 – 18.00
So. 10.00 – 14.00

Lesung „Mit Baumhäusern gegen Bagger“ am 24.8.2016, 19 Uhr in Erkelenz

(mehr…)

Heute, 22.8.2016, Premiere des Films „Der Braunkohletourist in der UnteRWElt“

Ausschnitt aus 'Der Braunkohletourist' from experimentellerrand on Vimeo.

Die Premiere findet heute, am 22.8.2016, ab 20:30 Uhr auf dem Klimacamp in Lützerath statt. Kommt zahlreich!

Waldspaziergang mit Michael Zobel am Sonntag, 21.8.2016

„Guten Tag zusammen,

es ist wieder soweit. Die nächste Führung im Hambacher Forst steht auf dem Programm. Der Naturführer und Waldpädagoge Michael Zobel und Eva Töller aus Aachen werden erneut vielen Menschen zeigen, welcher einmalige Wald zwischen Aachen und Köln unwiederbringlich vernichtet wird.

Erneut werden wir zeigen, warum auch der kleine Rest dieses einst mächtigen Waldes noch unbedingt schützenswert ist. Und wir werden erneut darüber sprechen, wie ein großer Konzern mit der Rückendeckung von Teilen der Politik unsere Natur und damit Teile der Lebensgrundlage vieler Menschen zerstört.
Wie schon seit über zwei Jahren zeigen wir Bilder, die die Menschen eigentlich nicht sehen sollen. Wir sprechen mit den Aktiven im Wald und auf der Wiese, gehen zu den Besetzungen, gehen zur Rodungskante mit Blick auf die gefräßigen Braunkohlebagger. (mehr…)

Wiesenkonzert am Donnerstag, 11.8.2016


Das Konzert fand im Gewächshaus statt

MusikerInnen der Band Blackbird Raum spielen Musik aus ihren Solo Akustik Folkprojekten cinder well und Lyngfarer . Start wird vermutlich gegen 20 Uhr auf der Wiese sein. Kommt zahlreich! (Eintritt frei, Spenden erbeten, falls möglich).

www.cinderwell.bandcamp.com
www.lyngfarer.bandcamp.com

Edit: Es war klasse! Vielen Dank!

Deathtrap

(mehr…)

Klimacamp 2016 im Rheinland

Auch 2016 wird es ein Klimacamp im Rheinland vom 19.-29. August geben. Auf dem Klimacamp findet wie im letzten Jahr die Degrowth-Sommerschule vom 19.-23.08.2016 statt. Im Anschluss daran ist das Aktionslabor vom 24.-29.08.2016 zu Gast auf dem Klimacamp. Das Klimacamp und die Degrowth-Sommerschule stehen dieses Jahr unter dem Motto „Skills for System Change“.


Weitere Informationen zum Klimacamp 2016 unter: http://www.klimacamp-im-rheinland.de/

Hundebabies auf der Wiese

DIY or die

In der Nacht zum 6.7.2016 gab es auf der Wiese Nachwuchs.
+
+
+
+
+
+
Hier sind die ersten Bilder. (mehr…)

Heute KüFA auf der Wiese

Die monatlich stattfindende Küfa (Küche für alle) steht heute an. Diesmal wird auf dem Wiesen Camp am Hambacher Forst gekocht. Das Küchen Kollektiv Düren lädt um 19:30 zum gemeinsamen Essen ein.

Das Küchen Kollektiv Düren ist ein Zusammenschluss von unterschiedlichen Menschen aus dem Widerstand im Rheinland. Sie versteht sich als eigenständig und Selbstorganisiert. Deren Aufgabe besteht darin, Aktivist*innen bei ihren Aktionen und Veranstaltungen mit veganen Essen zu unterstützen (Meta des Küchen Kollektiv).
(mehr…)

Aquarium

Aquarium ist das kleinere und jüngere der beiden Baumhäuser in Beechtown.

(mehr…)

Beechtown

Wie ist das Leben im Baumhaus, hoch oben in der Baumkrone?
Diese Bilder mögen einen Eindruck geben.

(mehr…)

Waldspaziergang mit Michael Zobel am Sonntag den 10.7.2016


Nest

„Guten Tag zusammen,

es ist wieder so weit, die nächste monatliche Führung im Hambacher Wald steht an:

10. JULI 2016

Erneut werden wir zeigen, warum auch der kleine Rest dieses einst mächtigen Waldes noch unbedingt schützenswert ist. Und wir werden erneut darüber sprechen, wie ein großer Konzern mit der Rückendeckung von Teilen der Politik unsere Natur und damit Teile der Lebensgrundlage vieler Menschen unwiderbringlich zerstört.
Wie schon seit über zwei Jahren zeigen wir Bilder, die die Menschen eigentlich nicht sehen sollen. Wir sprechen mit den Aktiven im Wald und auf der Wiese, gehen zu den Besetzungen, gehen zur Rodungskante mit Blick auf die gefräßigen Braunkohlebagger. (mehr…)

Bericht vom Menschenrechts­festival in Köln

DIY or dieFolgende Mail erreichte uns:

[Köln]An diesem Wochenende fand am 25. Juni das Menschenrchts­festival in Köln statt , organisiert vom Allerweltshaus.


Auf der ganztägigen Veranstaltung wurden nicht nur viele Workshops, Filme und verschiedene Gruppen und Kämpfe präsentiert, sondern auch eine Ausstellung von Fotos über die Besetzung des Hambacher Forstes im Laufe der Jahre, aufgenommen von drei verschiedenen Fotografen aus der Kölner Gegend, eine Sammlung von Kunst und Dichtung zur Unterstützung von Gefangenen und einen Tisch mit Material über den Hambacher Forst. Im Hintergrund hing das Mosaik „Preis der Kohle“. (mehr…)

Chillum

(mehr…)

[Hambi] Kunst & Kulturfest 2016

DIY or dieVom 13. bis 19. Juni 2016 findet auf der Wiesenbesetzung gegen den Braunkohleabbau am Hambacher Forst zum zweiten Mal das „Kunst & Kulturfestival“ statt. Ihr seid willkommen.

Hallo ihr Menschen !

Bald ist es soweit .. vom 13. bis 19 Juni soll es mit Kunst und Kultur, Widerstand und Aktion bunt auf der Wiesenbesetzung Hambacher Forst werden.
Lasst uns eine schöne Zeit im künstlerischen und diskursiven Austausch und gemeinsamen Aktiv-Werden verbringen: Ausstellung, Hütten- und Barriebau, Yoga, Performances, Musik … (mehr…)

Waldspaziergang mit Michael Zobel am Sonntag, 19.6.2016, 12 Uhr


Pyra

„Sonntag, 19. Juni, 12.00 Uhr, Der Hambacher Forst – oder was davon noch übrig ist und vielleicht gerettet werden kann? (weitere Termine 10. Juli, 21. August…)

Bitte so viele Menschen mitbringen wie möglich! (mehr…)

Buchempfehlung „Mit Baumhäusern gegen Bagger“

Hier findet sich eine lesenswerte Empfehlung unseres Buches „Mit Baumhäusern gegen Bagger.

Termine

WDR, WestArt, Studiogast Andreas Magdanz

Hambacher Forst, eine forensische Bestandsaufnahme
25.04.2016, 22.40 Uhr

Allerweltshaus Köln, Körnerstr. 77-79, Köln-Ehrenfeld
∗ Donnerstag, 28.4.2016, 19:30 Uhr

Lesung und Ausstellungseröffnung
Hambacher Forst

∗ Ausstellung vom 28.4. – 22.5.2016
Im Allerweltshaus, Eintritt frei – Spenden willkommen

∗ Freitag, 29.4.2016, 19:30 Uhr
Film „Auf der Kippe“ zum Braunkohlewiderstand in der Lausitz.
Anschließend Infos und Diskussion zu „EndeGelände

Nadelfabrik Aachen, Ausstellung

Hambacher Forst, eine forensische Bestandsaufnahme

∗ Eröffnung 29. April 2016, 19.00 Uhr
Sa. und So. 11:00 – 16:00 Uhr
Mo. – Fr. 9:00 – 15:00 Uhr
bis 13.05.2016
http://www.andreasmagdanz.de/content/hambacher-forst-pano/panorama.html

Hubert Perschke: Ruhe, aber nicht in Frieden 
Bilder aus dem Hambacher Forst

∗ 01. Mai 2016 um 16.00 Uhr: Vernissage mit Orchester
∗ Ausstellungsdauer: 01. Mai bis 18. Juni 2016
Ausstellungsort: Kleiner Kunstraum am historischen Rathaus, Bischofstr. 1, 53879 Euskirchen

Ende Gelände Infoveranstaltung in Köln für die Attac-Campus-Gruppe
∗ 3. Mai – 19 Uhr, Gronewaldstraße 2
Karte
Es ist das Hauptgebäude der Humanwiss. Fakultät der Uni – und der Raum ist das selbstverwaltete „Cafe Chaos“ im Untergeschoss.
Der Facebook-Event ist hier:
https://www.facebook.com/events/484007515130307/

∗ 4.5.2016, ab 18 Uhr: Vortrag + Film: “Hambacher Forst” in Oldenburg während der PunkA-Platz Resort-Woche
https://punkaplatz.wordpress.com/resortwoche-2016/
Anreise

Siehe auch immer wieder unseren Terminkalender

PM von Todde Kemmerich zum Spatensticheln in Erkelenz am 09.04.2016

english | français

„Der 1. Spatenstich zur Umsiedlung der Dörfer Keyenberg, Kuckum, Unter- und Oberwestrich sowie Berverath war ein Desaster für RWE und die Landesregierung.
Unter den Augen und Ohren des Europaministers Franz-Josef Lersch-Mense trug Herr Hans Josef Dederichs von der Ratsfraktion der Grünen Ortsverband Erkelenz den Brief von über 50 potenziellen Umsiedlern an alle Verantwortlichen in Landes- und Kommunalpolitik vor, in dem klar formuliert wurde, was bei den Umsiedlungsvorbereitungen alles schief läuft und dass unter den gegebenen Bedingungen mit breitem Widerstand zu rechnen ist. Dafür gab es im Saal großen Applaus. (mehr…)

Fotoshow im Kölner Rathaus am 7.4.2016, 19 Uhr

Die große Stromlüge – ARTE

http://www.arte.tv/guide/de/052400-000-A/die-grosse-stromluege
Electricité, le montant de la facture , with English subtitles
Online bis 28. Mai 2016, 20:15

Sehenswerter Film, auch über den Widerstand im Hambacher Forst.

Sendetermine:  Fr, 01.04. um 8:55 Uhr
Di, 19.04. um 8:55 Uhr
Mi, 11.05. um 10:45 Uhr

„Wir möchten nicht, dass der hier Filmt“

(RWE Arbeiter zu einem Polizisten während einer Gleisblockade am 14.04.2015)

Gerichtsprozess Der Journalist Elmo Elbrecht hat schon die ein oder andere Baggerbesetzung und Blockade mit der Kamera begleitet. Der Tagebaubetreiber RWE verklagt ihn nun auf Unterlassung seiner Dokumentations­arbeiten auf Betriebsgelände. „Wenn es nach RWE geht, würde ich durch meine journalistische Tätigkeit den Tagebaubetrieb und den Betrieb der Hambachbahn stören. Das sehe ich nicht so.“ sagt Elmo gelassen.

Freut euch auf einen spannenden Prozess. Besucher sind gerne willkommen.

Am Do, 21.4.2016 13:00 im Landgericht 52070 Aachen, Adalbertsteinweg 92, Sitzungssaal D0.137 im Erdgeschoss.

Verschoben, neuer Termin:
Do, 07.07.2016 10:45
im Landgericht 52070 Aachen, Adalbertsteinweg 92, Sitzungssaal D0.137 im Erdgeschoss.

Mehr Infos:
antirrr.blogsport.de
Open Street Map (wird in einem neuen Tab geöffnet )

Mitmach-Aktion „Leise Eroberung“

Folgende Einladung erreichte uns per Mail:

„Seit gestern früh tobt sich RWE im Wald aus. Bäume werden gefällt, Wege werden verbreitert ohne Rücksicht auf Pflanzen und Tiere. Alles wird geplättet, plan gemacht für RWEs Baufahrzeuge. Es ist ein trauriger Anblick. Der Wald wirkt „gefleddert“, geschändet. Es tut weh, das zu sehen. Viele Menschen haben das Bedürfnis, etwas zu tun. Etwas möglichst Großes, Spektakuläres, Lautes – irgendwas, das RWE stoppt. Das Problem ist, dass einfach die Kapazitäten fehlen, um kurzfristig etwas „Großes, Spektakuläres, Lautes“ auf die Beine zu stellen. Die Vorlaufzeit von „Ende Gelände“ haben wir nicht. Wenn wir zu lange warten, ist es vielleicht zu spät für den Wald. (mehr…)

Kinomatinée „AUF DER KIPPE“

Kinomatineé „AUF DER KIPPE“ mit Regisseurgespräch am 6. März 2016 um 11 Uhr im Capitol-Theater Kerpen. [Anfahrt]

Ein Film für den Erhalt der Lausitzer Heimat und über den Kampf gegen die Bagger.

( http://www.aufderkippe-film.de/ )